Dressurunterricht

„Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.“ Aber um richtig Reiten zu lernen ist unser Verein bestimmt eine gute Adresse.

Im Einzel- oder Gruppenunterricht findet bei uns auf Privat-Pferden die Ausbildung bei qualifizierten Reitlehrern statt. Und wer möchte, bekommt bei uns in den Reitstunden auch gleich Kontakt zu gleichgesinnten Reiterinnen und Reitern.

In der kalten Jahreszeit findet der Unterricht in der 20 X 40 Meter großen Halle statt. Im Sommer wird der Unterricht auch auf unserem Sand-Außenplatz gegeben, der ein Maß von 40 x 50 Metern aufweist.

Für unsere Dressurreiter/innen stehen an drei Tagen in der Woche drei Dressurlehrer/innen zur Verfügung, die individuell auf die Reiter/innen eingehen und mit viel Engagement auf die Turniere vorbereiten. Mit Lena Brüning und Katharina Wefers sowie unserem Vereinsvorsitzenden Alfons Nienkötter haben wir drei ausgezeichnete Reitlehrer/innen, die dienstags, donnerstags und samstags individuell abgestimmten Unterricht anbieten.

Unsere Schulponys:

Die Jüngsten an den Reitsport heranzuführen sieht unser Verein als grundlegende Aufgabe und Verpflichtung. Wichtig ist uns hierbei, dass die Kinder von Beginn an sehen, was alles dazu gehört (Stallarbeit, putzen, pflegen, reiten, ausreiten, …) und das bei jedem Wetter.

Mit Paulchen und Casper haben wir zwei alterfahrene Schulponys, die unseren jüngsten Mitgliedern treu und brav zur Verfügung stehen. Ob in der Reithalle oder im  Gelände wissen sie auf ihre Reiter/innen aufzupassen, lassen sich gerne putzen und dabei ausgiebig verwöhnen.

Casper